Einzigartige Natur. Das unter dem Schutz der UNESCO stehende Biosphärenreservat Donaudelta ist eine einzigartige in vielen Teilen noch unberührte Naturlandschaft. In dem Netzwerk von Flussläufen, Altarmen, Seen, Inseln und Auwäldern hat sich eine erstaunliche Artenvielfalt erhalten. Entdecken auch Sie die Faszination dieses Naturparadieses, wie es heutzutage nur noch wenige gibt. [quote align=”center” color=”#999999″]Allgemeines Klima/Reisezeit Beste Reisezeit: Mai bis September[/quote]

TYPISCH Donaudelta

[list type=”check”]

  • Einzigartige, unberührte Natur
  • Faszinierende Artenvielfalt
  • Erholung pur abseits von Hektik und Stress

[/list] [column col=”1/3″]Was ist das Donaudelta? Das Donaudelta ist nach dem Wolgadelta das zweitgrößte Flussdelta Europas und wird von drei Hauptarmen durchzogen. Der Chilia-Arm ist der nördlichste und bildet die natürliche Grenze zwischen Rumänien und der Ukraine. Hier liegt das streng geschützte Naturreservat Letea mit Sanddünen und subtropischen Wäldern. Mitten durch das Delta fließt der Sulina- Arm. Dieser ist zur Wasserstraße ausgebaut worden. Im Süden schließlich mündet der Sfantu Gheorghe- Arm bei der gleichnamigen Siedlung ins Schwarze Meer. In diesem Teil des Donaudeltas finden besonders viele Vogelarten Nistplätze. Bei einem Aufenthalt im Donaudelta bekommt der Besucher eine Vorstellung davon, wie es vor vielen Tausenden von Jahren ausgesehen haben mag, als die Tiere und Pflanzen ihren Lebensraum hatten, in dem der Mensch noch lange nicht vorgesehen war. Auch heutzutage spielt der Mensch im Delta nur eine „Nebenrolle“. Die Hauptrolle gehört der Natur, der unvergleichlichen Pflanzenvielfalt und dem Tierreichtum, die sich hier geschützt durch verschiedene länderübergreifende Abkommen und die UNESCO – fast ohne menschliche Eingriffe entwickeln können. Die Menschen des Donaudeltas führen ein sehr einsames Leben. Vor allem Slawen, Ukrainer und Lipovaner siedeln hier. Die Bevölkerungsdichte im Donaudelta ist die niedrigste in ganz Europa.[/column][column col=”1/3″] Flora und Fauna im Donaudelta. Das Donaudelta ist ein Paradies für heimische und durchziehende Vogelarten. Kormorane, Pelikane, Stelzenläufer, Bienenfresser, Silberreiher, Kraniche, Rothalsgänse, Löffler und Seeadler sind nur einige wenige Beispiele für die ungewöhnliche Artenvielfalt, die hier anzutreffen ist. Auch andere Tiere wie Schildkröte, Würfelnatter oder Ziesel sind hier zu finden. Hinzu kommt ein reicher Bestand an Fischen, darunter Hechte, Barsche, Karpfen und der große Stör. Eine überwältigende Pflanzenvielfalt konnte in den vom Menschen unberührten Regionen heranwachsen, hier finden sich mehr als 1000 verschiedene Arten. Besonders beeindruckend sind die urtümlichen von Lianen und Kriechpflanzen überwucherten Galeriewälder aus Eichen, Weiden und Schwarzpappeln. Unzählige Seerosen und Wasserschwertlilien gehören ebenso dazu wie schwimmende Schilfrohrinseln. Mit etwa 750 Quadratkilometern ist das Donaudelta das größte zusammenhängende Schilfrohrgebiet der Erde. [/column][column col=”1/3″]Schutzmaßnahmen Auch im Donaudelta haben Industrialisierung, Nutzbarmachung für Landwirtschaft und die Schifffahrt, sowie dieBelastung durch Schadstoffe ihre Spuren hinterlassen. Um wenigstens einen Teil des in Europa einmaligen Feuchtgebiets zu schützen, wurde in Rumänien ein 6792 Quadratkilometer großes Biosphärenreservat eingerichtet, das die UNESCO 1991 zum Welt naturerbe erklärt hat. Es gibt bestimmte Zonen innerhalb des Reservats, in dem der Mensch keinen Zutritt hat. In anderen, den sog. Pufferzonen, sind Landwirtschaft und Fischerei mit Einschränkungen erlaubt. Im Frühjahr beispielsweise darf nicht gefischt werden, um die Vogelbrut nicht zu stören. Die übliche Nutzung ist lediglich in den Wirtschaftszonen möglich. Weitere Anstrengungen werden unter Führung des World Wide Fund for Nature (WWF) unternommen, um etwa in Ackerland umgewandelte ehemalige Feuchtgebiete wieder zu renaturieren. Die Regierungen von Rumänien, Bulgarien, Moldawien und der Ukraine verpflichteten sich im Jahre 2000, entlang der etwa 1000 Kilometer langen unteren Donau einen “Grünen Korridor” einzurichten. 6000 Quadratkilometer Naturräume, das entspricht etwa der halben Fläche Hessens, werden so zu dem größten grenzüberschreitenden Schutzgebiet Europas miteinander verknüpft.[/column][space height=”HEIGHT”]

Wels Resort ****

Lage: auf einem Hügel gelegen, direkt am Sf. Gheorghe Flussarm der Donau. Wiesen und ein kleiner, pittoresker Strand umgeben von dichtem Grün, bieten einen wahren Panoramablick über die blaue Donau. Der ideale Ort für einen gelungenen Urlaub.
Zimmer: die Zimmer sind mit handgearbeiteten Holzmöbeln, TV, Radio, Klimaanlage, Minibar, Bad mit Fön ausgestattet. Jedes der 15 Zimmer hat auch eine kleine Terasse oder einen Balkon.
Freizeitangebote: Ausflüge ins Delta mit eigenen Motorbooten, Angelverleih, Vogelsafari, Fahradverleih, Wasserski.
[space height=”HEIGHT”]Wels ResortWels ResortWels Resort [space height=”HEIGHT”]

WELS RESORT ****
Preis/Pers/Nacht Twin in Einzelnutzung Doppelzimmer
01.04-31.10 39 52
Bemerkungen 1 Pers 2-3 Pers

[space height=”HEIGHT”]
Anfrage-Formular

Green Village Resort ****

LAGE: Green Village Resort schmiegt sich entlang der blaunen Donau bis zum Schwarzen Meer. Kilometerlange weiße Sandstrände ziehen sich in weihern Schwerung einer der spektakulärsten unberührten Küsten.
FACILITIES: Segeln, Boot Falten, Kayaking, Wakeboarding, Kiting, Birdwatching, Fischen und Jagen sind nur ein Teil des reichhaltigen Erlebnisangebotes im Green Village Resort.
ZIMMER: Alle Zimmer und Suiten haben Blick auf die Donau und sind mit Bad, Klimaanlage, Balkon oder Terasse, Flachbild- TV , Kabel-Fernsehen, Minibar und einer Sitzecke ausgestattet.
[space height=”HEIGHT”] Green Village ResortGreen Village ResortGreen Village Resort [space height=”HEIGHT”]

GREEN VILLAGE ****
Preis/Zimmer/Nacht/Halbpension Doppelzimmer Einzelzimmer App. 2 – 3 Pers.
03.05 – 15.06./24.08 – 09.10. 57 57 69
16.06 – 23.08. 63 63 74

Min. Aufenthalt : 3 Nächte
Zuschlag für Vollpension : 7 euro/Tag
Kinder 0 – 9 J : 100% Ermäßigung , im Zustellbett : 19 euro/Nacht
Boottransfer Murighiol – Green Village – Murighiol : 45 euro/Pers.
Angebot 5 = 4 : 03.05-15.06 / 24.08 – 09.10.

Frühbucherrabatt : 15% bis 31.12. und 10 % bis 31.03.

[space height=”HEIGHT”]
Anfrage-Formular

Delta Nature Resort ****

Delta Nature Resort Delta Nature ResortDelta Nature Resort [space height=”HEIGHT”]

Delta Nature Resort *****
Preis/Zimmer/Nacht inkl. Frühstück Apartment de LUXE Premium Apartment
01.04.- 31.10 76 118

Mindestaufenthalt : 4 Nächte
[space height=”HEIGHT”]
Anfrage-Formular

Veranstalter Nova Travel SRL